Acidophilus-Tabletten

zur├╝ck zur Produkt├╝bersicht

Die Yucca-Pflanze ist ein Agavengew├Ąchs aus den ariden Regionen des S├╝dwestens der USA. Die dort ans├Ąssigen Indianer haben Yucca ├╝ber viele Jahrhunderte als nat├╝rliche Kost zur Entschlackung benutzt. Die in der Yucca-Wurzel besonders reichlich enthaltenen Saponine sind ubiquit├Ąr vorkommende sekund├Ąre Pflanzenstoffe, deren ausreichender Verzehr von der DGE empfohlen wird. Um den gesundheitsf├Ârdernden Effekt von Entschlackungskuren mit saponinhaltigen Gem├╝sen wei├č die Wissenschaft schon lange. Saponine vermindern durch das Vorhandensein eines hydrophilen und eines hydrophoben Molek├╝lteils die Grenzfl├Ąchenspannung heterogener Systeme.

Saponine bilden zusammen mit dem Cholesterin, das mit der Nahrung aufgenommen wird, im Darm einen so gro├čen Komplex, da├č das Cholesterin nicht mehr durch die Poren der Darmschleimhaut pa├čt. Der Komplex wird ausgeschieden, ohne da├č das Nahrungscholesterin in den Blutkreislauf gelangen kann.

Auf die gleiche Art kann eine saponinhaltige Kost Gallens├Ąure im Darm binden. Da der K├Ârper Cholesterin zur Produktion von Gallens├Ąuren verbraucht und Gallens├Ąuren durch die Bindung st├Ąndig verloren gehen, mu├č der K├Ârper eigene Cholesterinvorr├Ąte anbrechen. Genau dies ist durch eine saponinreiche Kost erw├╝nscht.

Aus der Lebensmittelindustrie sind Yucca-Extrakte als Schaumstabilisatoren bekannt. Unerw├╝nschte Wirkungen sind nicht beobachtet worden. Saponinreiche heimische Gem├╝se sind: Erbsen, Spargel, Spinat..

Beschreibung

zur├╝ck zur Produkt├╝bersicht

Produkt-Information

verlauf-2
verlauf-2
verlauf
Logos-2-Neu-2012-w

2017©merosan GmbH | Gro├č-Gerauer-Stra├če 75 | 55130 Mainz | Fon 06131 – 8813 57

Fotolia_59950243_XS-webshop1
strich