Acidophilus-Tabletten

zur├╝ck zur Produkt├╝bersicht

 Pu-Erh-Tee durchl├Ąuft einen speziellen Reifungsprozess, wodurch er seine dunkle, r├Âtliche Farbe und den kr├Ąftigen, erdigen Geschmack erh├Ąlt. Ein Pu-Erh, der bis zu den 1960er Jahren produziert wurde, war ein Gr├╝ntee. Er wurde ged├Ąmpft und zu Fladen-, Ziegel- oder Kugelform gepresst. Dann wurde er trocken gelagert und gereift. Die Reifungsdauer betrug mindestens f├╝nf Jahre. Anfang der 1970er Jahre wurde ein neues Verfahren entwickelt, um den Reifungsprozess zu beschleunigen. Der Tee wird somit in wenigen Monaten trinkfertig. Heute werden beide Methoden nebeneinander praktiziert, der Tee wird als roh/raw (gr├╝n) (chin. sheng) oder reif/ripe (behandelt) (chin. shu) kategorisiert. An einem traditionell hergestellten Pu-Erh sind eine Vielzahl von Bakterien und Pilzen wie etwa Penicillium chrysogenum, Rhizopus chinensis und Aspergillus clavatus beteiligt.
Urspr├╝nglich wurde Tee f├╝r den einfacheren Transport gepresst (Fladen-, Ziegel-, Kugel- oder Pilzform), heute findet man Pu-Erh aber auch in loser Form.
Im Gegensatz zu den meisten Gr├╝ntees und Schwarztees gewinnt Pu-Erh-Tee durch Alterung an Qualit├Ąt und Geschmack. Qualitativ hochwertiger Pu-Erh kann, wie fast alle Tees, mehrfach aufgegossen werden.
Pu-Erh-Tee wird vereinzelt als Schlankmacher beworben. Wissenschaftliche Nachweise hierzu liegen nicht vor; die Deutsche Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung widerspricht dieser behaupteten Wirkung. Au├čerdem warnt sie wegen seines Gehaltes an den anregenden Substanzen Koffein und Theobromin vor ├╝berm├Ą├čigem Genuss von Pu-Erh-Tee.
Wissenschaftliche Studien ├╝ber Pu-Erh-Tee f├╝hrten zu experimentellen Ergebnissen von verringertem LDL-Cholesterin in Ratten und entdeckten auch spezifische Mechanismen, durch welche Chemikalien in Pu-Erh-Tee die Synthese von Cholesterin hemmen.[2][3] Pu-Erh-Tee zeigte au├čerdem auch antimutagene und antimikrobielle Eigenschaften.
In manchen Pu-Erh-Teesorten wurden sehr hohe Mengen Fluorid nachgewiesen, da sie im Allgemeinen aus ├Ąlteren und qualitativ weniger hochwertigen Bl├Ąttern und St├Ąngeln hergestellt werden, in denen sich Fluorid besonders ansammelt.
 

Beschreibung

zur├╝ck zur Produkt├╝bersicht

Produkt-Information

verlauf-2
verlauf-2
verlauf
Logos-2-Neu-2012-w

2017©merosan GmbH | Gro├č-Gerauer-Stra├če 75 | 55130 Mainz | Fon 06131 – 8813 57

Fotolia_59950243_XS-webshop1
strich