Acidophilus-Tabletten

zurück zur Produktübersicht

Forschungsergebnisse aus den USA und Europa belegen, dass Glucosamin ein wichtiger Baustein unserer Gelenke ist und dass die Zufuhr dieses Stoffs als Nahrungsergänzung bei einer degenerativen Arthritis wünschenswert wäre. Glucosamin bremst den Rückgang der Knorpelsubstanz und fördert den Aufbau von neuem Bindegewebe.

Glucosamin ist eine beim Menschen und Tieren vorkommende natürlic
he Substanz. Sie zählt zu den Aminozuckern. Der Glucosaminspiegel ist ent-scheidend für die Synthese des Knorpels. Von außen über die Nahrung zugeführtes Glucosamin hebt den Spiegel im Blut. Dies zeigen in den letz-ten Jahren durchgeführte Studien. Dabei ist es egal, ob Glucosamin als Einzelsubstanz in Form eines Nahrungsergänzungsmittels oder als glucosaminreiches Lebensmittel genommen wird. Viel Glucosamin ist vor allem in knorpel- und sehnenhaltigem Fleisch, also gerade in den Fleischarten, die heute als minderwertig gelten und weniger verzehrt werden. Besonders viel Glucosamin enthalten auch Muscheln.

Arthrose oder degenerative Arthritis ist die am häufigsten vorkommende Form der Arthritis. Vorwiegend ältere Menschen ab 50 Jahre sind betroffen. Als Ursache hat man einen fortschreitenden Abbau der im Knorpel vorhandenen Glucosaminglycane (GAGs) festgestellt. Mit zunehmendem Alter lässt aufgrund von Enzymdefekten auch die Eigensynthese des Körpers und der Einbau neuen Materials in den Knorpel nach. Der Knorpel wird nicht mehr so gut regeneriert. Ohne ausreichend Glucosamin kann der Knorpel nicht mehr so viel Wasser speichern und das Abpuffern von Stößen ist beeinträchtigt.

Beschreibung

zurück zur Produktübersicht

Produkt-Information

verlauf-2
verlauf-2
verlauf
vegan-g-klein
Logos-2-Neu-2012-w

2017©merosan GmbH | Groß-Gerauer-Straße 75 | 55130 Mainz | Fon 06131 – 8813 57

Fotolia_59950243_XS-webshop1
strich